#pulseofeurope #heidelberg 19.03.2017

Heute am 19.03.2017 haben sich in sechzig europäischen Städten wieder tausende Menschen getroffen, um mit Ihrer Präsenz ein Zeichen für Europa zusetzen!

Trotz des trüben Wetters haben auch in Heidelberg hunderte Menschen den Weg in die Altstadt auf den Universitätsplatz gefunden. Gewollt ohne Präsenz politischer Parteien, dafür aber mit einem kompletten Querschnitt durch die Bevölkerung sah man viele azurblaue Fähnchen und Flaggen mit ihren 12 goldenen Sternen im frischen Wind wehen.

Junge engagierte Menschen organisieren den Heidelberger Ableger, Sie lesen nach der Begrüßung noch einmal die 10 Grundthesen des Pulse of Europe vor.

Groß war auch der anschließende Jubel über das klare pro-europäische Ergebnis der Wahl in den Niederlanden. Bekanntlich ist aber nach der Wahl vor der Wahl, hier wirft die bereits am 27.04.2017 stattfindende französische Präsidentschaftswahl mit ihrem für ganz Europa richtungsweisenden Ausgang erste Schatten auf die Gesichter der Teilnehmer.

Viele nutzten die Gelegenheit, um am Löwenbrunnen auf vorbereitete Schilder Ihre persönlichen Gedanken niederzuschreiben, was man an der EU gut findet und was man noch verbessern könnte.
Ein Auszug dieser niedergeschriebenen Gedanken wurde gegen Ende der Veranstaltung vorgelesen.

Einige Rednerinnen und Redner aus den anwesenden Europäern ergriffen die Gelegenheit, Ihre Hoffnungen und Sorgen anzusprechen.
Es wurde auf das Schicksal von Menschen aus der Partnerstadt von Heidelberg, Simferopol hingewiesen, die unter der Annexion der Krim leiden und eben nicht die Vorteile genießen können, die die Menschen in der Europäischen Union haben.
Großes Lob und Applaus gab es auch für die jungen, engagierten Veranstalter.
Eine mittlerweile hier ansäßige Amerikanerin war so überwältig ob der Menschen in Heidelberg und in Europa und deren Engagement, das Ihr immer wieder die Stimme brach. Sie wurde natürlich mit einem besonders herzlichen Jubel und Applaus bedacht.

Schließlich folgte noch die Ankündigung eines neuen Ablegers von #pulseofeurope in Mannheim, wenn es gut läuft, schon ab nächster Woche.

Nach circa einer Stunde wurde die Veranstaltung nach einer Menschenkette mit Laolawelle und mit dem gemeinsamen Singen der Europahymne „Ode an die Freude“ aus der neunten Sinfonie von Ludwig van Beethoven beendet.

Let’s be the pulse of Europe!

IMG_0539

IMG_0537

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: