Lügenpresse?

Immer wieder beschweren sich Menschen darüber, das Politiker wie Alice Weidel oder Marcus Pretzell besonders genau von der Presse durchleuchtet werden.

Warum eigentlich?

Da drängen neue Politiker in die Öffentlichkeit, die natürlich Dinge sagen, von denen sich Wähler begeistern lassen und die ihnen dann folgen.

Aber was sind deren tatsächliche Motivationen?

Sind sie ehrlich und wollen den Menschen durch ihre Politik helfen oder geht es ihnen um Machtgewinn oder finazielle Absicherung?

Einen Wähler müsste das doch eigentlich interessieren.

Hier kommt die viel gescholtene Presse ins Spiel. Normale Bürger haben schwerlich die Kompetenz und Vernetzung, alle Informationen zu Personen des öffentlichen Lebens zu recherchieren und dies einer breiten Masse von Menschen zugänglich zu machen.

Journalisten können das. Wie man dann deren Recherchen für sich selbst bewertet und gewichtet, steht letztendlich jedem frei.

Aber die Arbeit der Presse im Keim ersticken zu wollen, weil man befürchtet, das eben genau die Politiker entzaubert werden, zu denen man aufblickt, ist naiv und öffnet dem Machtmissbrauch Tür und Tor!

Wenn Politiker, und davon gibt es in letzte Zeit leider einige, die Presse pauschal als Lügner titulieren, dann müssten bei den Bürgern alle Alarmglocken anfangen zu schrillen.

Die freie Presse ist nicht fehlerfrei, aber sie ist der einzigste nichtstaatliche Garant für uns Bürger, das die herrschende Kaste überwacht und kontrolliert wird und ihre Macht nicht zum eigenen Vorteil und zu unserem Nachteil ausnutzt. Dafür sollten wir ihr eigentlich danken und sie nicht beschimpfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: