Die Unabhängigkeitsbestrebung Kataloniens und ihre Auswirkung auf Europa

Um die permanenten Unabhängigkeitsbestrebungen Kataloniens zu verstehen muss man auch deren Historie kennen.

Während sich zum Beispiel Länder wie Bayern, Sachsen oder Pfälzer immer als Deutsche verstehen, sehen sich die Katalanen aufgrund ihrer sprachlichen und kulturellen Unterschiede als eigene Nation innerhalb Spaniens. Dazu kommen weitere Gründe, wie dass die wirtschaftsstarke Region Gelder an die Zentralregierung abführen muss, was die Katalanen als Grund für ihre hohe Verschuldung sehen. Diese Randbedingungen nutzen katalanische Nationalisten, um die schweigende Mehrheit der Katalanen und die spanische Regierung vor sich herzutreiben.

Es gibt aber nicht nur eine katalanische Sichtweise, sondern auch einen Gesamtkontext, den man betrachten sollte.
Die katalanischen Unabhängigkeitsbestrebungen geschehen ohne wirkliche Not. Antreiber ist hier ein Gefühl nationaler Identität, aber mit der Mitnahme von Vorteilen von großen Gemeinschaften, schließlich möchte Katalonien auch weiterhin ein Teil der EU bleiben. Sieht man sich dazu im Vergleich die Situation zum Beispiel der Kurden an, die in der Türkei und im Irak starken Repressalien ausgesetzt sind und deren Unabhängigkeitsbestrebungen damit durchaus verständlich sind, erscheinen die katalanischen Unabhängigkeitsbestrebungen mehr wie ein „Luxusproblem“.

Dazu kommt, dass solche Unabhängigkeitsbestrebungen weiter zum Zerfall der EU in Kleinstaaterei beitragen, in einer Zeit der Unruhe auf der Welt. Wo die USA als Führungsmacht ausgefallen sind, China als wiedererstarktes Reich der Mitte ein neuer Global Player sein möchte, Russland an der Ostgrenze drückt, haben englische und katalanische Nationalisten ihre eigenen Interessen im Blick. Damit schwächen sie Europa und die Möglichkeit der europäischen Bürger, in einer sich ändernden Welt nach unseren Vorstellungen zu leben.

Aus diesen Gründen, unabhängig auch von der eindeutigen Rechtslage, fehlen mir die Sympathien für die katalanische Sache.
Ein Gemeinschaftsgefühl und eine Identität kann man auch ohne eine Unabhängigkeitserklärung haben.
Und schließlich sehen sich die Katalanen auch als Europäer und sollten deswegen auch so handeln.

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Katalonien
https://de.wikipedia.org/wiki/Katalanismus
http://www.spiegel.de/politik/ausland/votum-im-katalanischen-parlament-die-abhaengigkeitserklaerung-a-1175150.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: